Cover

Das Riff

Versunken im Meer der Vergessenheit,
trunken mit Schwermut, voll von Traurigkeit,
allein, fernab der vielen Menschen, Leute,
beenden werde ich es hier und heute.

 

Ich sinke hinunter ins tiefe, dunkle Nass,
werd Sterben, ohne Liebe, ohne Hass,
verliere hier im Riff jeglichen Bezug,
von Gott und auch der Welt hab ich genug.

 

Endlos zieht das Schöne hier an mir vorbei,
so viel Leben, Farben- ist mir das einerlei?
Und doch, hier offenbart sich die Vollkommenheit,
des Schöpfers Kraft und Liebe in alle Ewigkeit.

 

Die Fische freut es, wenn ich mein Grab hier finde,
ich lächle leicht, tauche weiter ab, ganz gelinde.
Der Stein sitzt fest, zieht mich immer weiter runter,
ein letzter Blick, die Luft wird knapp, ich gehe unter.

Imprint

Publication Date: 04-07-2018

All Rights Reserved

Next Page
Page 1 /