Cover

Kapitel 1


Ja :) endlich sind sie da, die großen Sommerferien. Aber lasst mich meine Geschichte von vorne erzählen. Mein Name ist Jessica ich bin 13 Jahre alt habe lange blonde Haare und Kristall blaue Augen. Meine beste Freundin heißt Valerie. Sie ist 14, hat lange braune Haare und Grün-braune Augen. Valerie geht seit 3 Jahren jeden Sommer nach Italien zum campen mit ihrer ganzen Familie. Dieses Jahr hatte sie mich gefragt ob ich mitkommen möchte. Ich hielt nicht sehr viel davon, das ist nicht mein Ding dachte ich mir. Aber auf einmal begann sie zu erzählen.
Valerie: Der Campingplatz ist der Hammer und die Leute da sind einfach Genial .
Jessica : mhm glaube ich dir :)
Valerie : soll ich dir ein paar Geschichten erzählen ?
Jessica : Ja, gerne (:
... und Valerie begann zu erzählen

Kapitel 2


Es hörte sich wirklich toll an und irgentwie bekam ich richtig Lust auf diesen Campingplatz und die Leute. Okay, also sahsen wir jeden Tag zusammen in Valeries Zimmer und sprachen über Italien. Bis zum 13. August. Es war ein schöner morgen, ich hatte mich richtig auf diesen Tag gefreut. Also bin ich aufgestanden habe mich geduscht, meine Koffer fertig gepackt. Meiner Familie Tschüss gesagt und bin mit meiner Mutter und Juliana, das ist meine Schwester zu Valerie gefahren. Dort angekommen waren alle total gestresst. Abends um 21 Uhr sind wir dann los gefahren :). Zuerst waren wir noch auf einem Geburtstag und danach ging es sofort auf den weg nach Italien. Im Auto sind natürlich alle sofort eingeschlafen, ich war nur im Halbschlaf , meine Gedanken an Italien waren einfach zu groß :). Endlich es war 18 Uhr wir waren in Italien jetzt mussten wir nur noch 2 std fahren. Ich schlief wieder ein. Aufeinmal blieben wir stehen.
Jessica: wo sind wir?
Valerie: An der Tankstelle wir brauchen jetzt noch so 10 minuten.
Ich war sehr glücklich (: Und dann waren wir da, Valerie und ich sprangen aus dem Auto und sind sofort auf das Klo gerannt. Als wir raus kamen standen auch schon alle um unser Auto herum. Wir wurden herzlich begrüßt mit Umarmungen und küssen auf die Backe. Dann sahen wir Mark - groß, gut gebaut, braun gebrannt, schöne grüne Augen und lange braune Haare, das war Mark (:

Kapitel 3


Valerie und ich gingen auf ihn zu.
Valerie : Hey Mark (:
Sie umarmten sich ! Ich gab ihm die Hand.
Jessica : Hay.
Mark : hay ich bin Mark.:)
Jessica: Jessica (:
Valerie : komm jessica, wir gehen ans Meer !
also liefen wir ans Meer, saßen uns an den Steg & hoben unsere Füße ins Wasser. Ich hatte mich gewundert wo Noah ist, von dem mir Valerie sehr viel erzählt hatte. Wir wollten wieder hoch zu den anderen, da liefen uns plötzlich Patrick, Merlin und Noah entgegen. Patrick und Noah grinsten uns frech an hingegen Merlin meinte mit seiner großen Klappe : Valerie du bist so scheiße ! Wir wussten das war Spaß. Denn das war Merlins Humor. Und wir liefen weiter, es wurde langsam dunkel. Mark und sein Freund Sven fragten uns ob wir nicht lust hätten mit Ihnen Shisha zu rauchen. Wir saßen uns mit den beiden an den Tisch & unterhielten uns. Nach einiger Zeit wollte Mark uns etwas zeigen also liefen Er, Sven, Valerie, Nikolai und Ich an ein Haus das noch nicht fertig gebaut war. Dort hatten wir weiter Shisha geraucht. Auf einmal kam eine laute Stimme
- :' ÖYYYY!!
- wir bekamen alle Angst, alle waren leise auf einmal kam Noah und meinte mit Humor : Hey ihr Hurensöhne (: !
Wir fingen alle an zu lachen. Noah war angetrunken und Patrick der mit Ihm kam, sowieso . Wir saßen in einem großen Kreis um die Shisha herum. Auf einmal ist Noah aufgestanden und um uns im Kreis gelaufen, dabei schlug er jedem auf den Kopf. Ich hatte bemerkt das er bei den anderen viel stärker zugeschlagen hatte als bei mir.
Als er sich wieder hingehockt hatte, habe ich ihn angegrinst
und er mich auch , da hatte ich das erste mal bemerkt was er für ein schönes lächeln hat...

Kapitel 4


Er leuchtet mit einer Taschenlampe auf mich,
schaute mich verwirrt an und sagte
: ' hat die da n' Knopf an der Nase?
Daraufhin Mark
: ' Man Noah, das ist ein Nasen Pircing. !'
Wir mussten alle lachen.
In der Zeit überlege Patrick die ganze Zeit wie wir alle heißen.
Patrick zeigte mit dem Finger auf jeden :' Noah.. Sven...Mark...Wie heißt du ?
Jessica : Jessica :)
Patrick : Ah , Jessica und Valerie :)
& nochmal ne Runde.
Patrick : Der Noah... Sven... Mark... Je...?! wie ?
Jessica : Jessica :p
Patrick : Auch egal. !! das ist VALERIE ! Und alle fingen an zu lachen und so ging der Abend auch weiter wir hatten viel geredet und uns kennengelernt. Das Zelt von mir und Valerie war noch nicht aufgebaut daher wollten wir im Auto schlafen, worauf Noah meinte : Nein, nein ihr könnte bei uns vorm' Zelt schlafen :) - natürlich nahmen wir das Angebot an. Noah und Ich waren schon todmüde aber Val wie ich Valerie liebevoll nannte, Mark, Sven und Patrick waren noch gar nicht müde ! . Also lagen Noah & ich uns hin, der Rest machte die Nacht durch. Ich lag sehr nah an Noah da wir dachten Val würde noch kommen. Wir schliefen beide ein... Auf einmal hörte ich eine Kamera knipsen ! und da war es auch schon das Bild auf dem Noah und Ich ungewollt Löffelchen liegen. Wir fanden das nicht so witzig, hingegen der Rest machte sich ein richtigen Spaß daraus. Noah und ich sprachen kein Wort mit ihnen, wir waren einfach zu müde. Also bin ich aufgestanden, habe mich geduscht, machte meine Haare und habe mich geschminkt. Danach mein Rock und ein Top angezogen. Val & ich gingen ans Meer, wir wollten uns Sonnen...

Kapitel 5


Bis Noah und der Rest kam .
Mark an den Füßen und Noah an den Armen
und schwups lag ich auch schon im Wasser.
Bei Val genau das selbe !. Worüber Noah sich total
lustig machte.
Jessy : Dann komm wenigstens auch ins Wasser, Noah !
und Noah sprang ins Wasser. Und wie das so ist er tunkte mich ununterbrochen. Ich hatte mich ganz fest an seinem Handgelenk gehalten und er sich bei mir. Auf einmal hat er mich gezwickt und ich ihn ebenso , wovon er noch Narben von mir hat :p. Wir hatten Marks Luftmatratze geklaut und uns so drüber gelehnt das wir uns angucken .
Noah : Du siehst aus wie ein kleiner Panda !
Jessy : Wieso? Oo
Noah : wegen deiner verlaufener Schminke !
Jessy : verdammt, ich wollte eigentlich garnicht ins Wasser !
Noah : Aber deine Nase sieht aus wie ein Schweinchen :)
Jessy: oha?! Oo danke :o
Noah : ich kann's auch so ausdrücken DU SCHWEIN!
Jessy : Oh plötzlich gefällt mir Schweinchen ganz gut :) und du siehst aus wie ... naja... wie... wie KNUT *_*
Noah : der Eisbär? GAR NICHT :D
Jessy : Oh doch .
Da packte er mich und schubste mich von der Matratze, dann bin ich raus aus dem Wasser gegangen. Als wir oben an den Tischen saßen, hatten wir Karten gespielt !
Noah schaut mich die ganze Zeit an!
Jessy : Sag mal Knut, brauchst du ein Passbild oder schaust du weg?! .
Noah : ich hab doch schon eins :)!
Jessy : Woher Oo ?!

Kapitel 6



... und dann zeigte Noah mir ein Bild von einem Schwein !
Ich bin aufgestanden und ihm hinterher gerannt einmal über den ganzen Campingplatz bis ich ihn hatte oder er wohl eher mich, er versteckte sich hinter einem Wohnwagen und ich rannte daran vorbei, dann blieb ich stehen und schaute mich um ! Dann kam Noah von hinten und umarmte mich ganz fest.
Noah : Natürlich siehst du nicht aus wie ein Schwein, Jessy.
Du bist Hübsch :)
Ich grinste ihn an und er mich auch und meinte dann frech
: darf ich dein Bild behalten? :)
Jessy : Klar wenn du mich so in deiner e̲̲r̲̲i̲̲n̲̲n̲̲e̲̲r̲̲u̲̲n̲̲g̲̲ behälst. :)
Am Abend war uns allen langweilig also packten wir uns Patti und Val und gingen mit ihnen auf Patti's Boot wo wir etwas getrunken hatten. Auf einmal waren Noah und ich alleine .
Noah : Du hast tolle Augen :)
Jessy : das kann ich nur zurück geben !
Noah : Ohne dich wäre der Urlaub echt kacke !
Jessy : Das kannst du jetzt noch nicht festlegen oder? :)
Noah : Oh doch, da bin ich mir verdammt sicher !
... dann kam Mark, er wollte mit mir sprechen.
Noah hatte solange auf dem Boot gewartet.
Mark nahm mich an der Hand und sagte : na Prinzessin ?
schon viel Spaß mit Noah gehabt ?
Jessy : Du meinst?
Mark : Na ist doch klar das der nichts ernst meint, im Gegensatz zu mir !
Und dann hatte Mark mich geküsst. Ich hatte die ganze Zeit Noah im Kopf. Wie konnte er denken das ich so ein Mädchen bin das auf solche Typen rein fällt. Also blieb ich bei Mark, die ganze Zeit. Am nächsten morgen hatte ich Noah ignoriert und er mich auch, aber Mark hatte sich mit 2 Weibern getroffen, was mich sehr verwundert hatte... ich wusste nicht was ich darüber denken sollte. Also bin ich zu Val gegangen und habe sie um Rat gefragt ! ...

Kapitel 7


Ich habe ihr alles erzählt, das über Mark.
Sie meinte er sei ein Arschloch, ich fing langsam an zu weinen. Val wollte mit Mark reden, sie saßen sich an Marks Zelt. Ich blieb noch am Steg hocken, nach 15 min wollte ich wieder hoch gehen zu den anderen. Da war natürlich auch Noah. Ich saß mich hin und sprach mit keinem, dann kam Noah.
: Hey Schweinchen, bist du sauer ?
Jessy : achwas.
Noah : hmm denk ich aber schon, willst du reden ?
Jessy : Awa.
Noah : Über was reden eigentlich Mark und Val solange ?
Jessy: egal.
Noah : Ne sag !
Jessy : Nein .
Noah : Dann gehe ich halt hin !
Jessy : Okay.. Ich habe gestern Mark geküsst und dann...
Noah sprang auf & schrie mich an :
AHA ?! Das hast du also gemacht während ich ne Stunde auf dich gewartet habe ? Mit diesem Arsch rumgeknutscht ?!... Und ich dachte du bist etwas besonders Jessica, nicht so wie die anderen Bitches da draußen !
Ich sah mich kurz um alle guckten uns an, Joshua, Tim, Steffen, Merlin, Sascha, Jan, Lara, Nikolai einfach alle ! Dann schaute ich wieder Noah an & schrie : Was?! Du bist doch hier das Arsch! Dachtest dir wohl so, das du mich auch um den Finger wickeln kannst Vergiss es, Junge ! Und dann habe ich ihm eine geklatscht !. Alle waren leise, sahn uns an und dann meinte Merlin : :o headshoot, baam ! alle fingen an zu lachen außer Noah und Ich , ich bin weg gerannt und fing an zu weinen. Noah blieb noch einen moment stehen & dann rannte er mir hinterher, er umarmte mich , ich schlug ihn weg .
Jessy : lass mich los !
Noah : Nein, Jessy du hast ein sehr falsches Bild von mir , das kann ich nicht so stehen lassen & wenn Mädchen wegen mir weinen kann ich das schon gar nicht sehen.
Jessy : Achja ?! Wie bist du dann wirklich ? SAGS MIR NOAH; BITTE !!
Er nahm meine Hand, wir saßen uns an den Steg er sagt mir : Jessy, ich habe noch nie ein Mädchen verarscht, in meinem ganzen Leben noch nicht, ich verwöhne Frauen die ich mag aber deshalb bin ich doch kein Playboy & schon gar nicht ein Arsch, Schweinchen...!
Ich nahm ihn in mein Arm !
Jessy : Das tut mir soo Leid, Knut !
Er drückte sich ganz fest an mich und ich mich an Ihn. Dann gab er mir ein Kuss auf die Stirn und sagte
: Du bist so süß, Jessy. Ich hatte ihn angegrinst.
Dann kam plötzlich ...

Kapitel 8


...Romina, Noahs kleine Schwester !
Romi : Noooah, du sollst endlich essen kommen !
Noah : Jaja ich komme !
Wir liefen zusammen hoch, ich ging in mein Zelt & Noah etwas essen. Ich wollte mich umziehen weil es inzwischen ziemlich kalt wurde.
Ich ging zu den Bänken nach oben. Mark war dort auch mit seinen Weibern. Ich hatte überhaupt kein Bock auf diese Tussen und bin mit Val runter gegangen. Am nächsten Morgen sind Val und ich duschen gegangen, wir redeten in der Dusche laut und hatten uns beleidigt natürlich nur zum Spaß.
Val : Du bist so hässlich, Schlampe !
Jessy : Guck dich an, Fotze.
Und so ging das dann weiter.. :D
Als wir fertig waren sind wir hoch zu den Jungs gegangen.Wo Nikolai uns geschockt ansah.
: Habt ihr streit, Jessy? :o
Jessy : Ne ? Warum ?! Oo
Nikolai : Na, ich hab euch doch unter der Dusche gehört.
Jessy : :o Oo
Noah : Ich euch auch !
Merlin : Yo, ich auch :D !
Das war mir und Val sehr peinlich. Also hatten wir uns langsam umgedreht und wollten ans Meer. Auf einmal hat mich jemand von hinten hoch gehoben und über seine Schulter geschmissen, ich merkte es war Mark.
Jessy : Lass mich runter Maaark :D AHH!!
Mark : Jetzt wirste nass, Jessy ! xD
Jessy : Nein lass mich :D.
Dann kam Noah : Ey lass sie runter wenn sie nicht will, Mark.
Dann hat mich Mark runtergelassen und lief wieder hoch !
Noah grinste mich und Val an : Gehen wir ins Meer?
Beide : Klar :))
Noah lag sein Arm um mich. Dann kam plötzlich Merlin angerannt, nahm mich auf sein Arm und rannte mit mir ins Meer. Ich schrie die ganze Zeit :D Noah und Val kamen langsam herunter gelaufen...

Kapitel 9


Merlin und ich spritzten uns mit Wasser nass und lachten dabei viel, dann kamen Val und Noah sie machten mit. Und dann kam der ganze Rest, Sven,Nikolai,Saskia,Patrick und Leon wir alberten herum ! Auf einmal kam Noah und tunkte mich sehr lange, ich kam ganz geschockt hoch und schrie
: MAAAN, Noah ich bekomme unter Wasser keine Luft !
Alle lachten mich aus, ich ging aus dem Wasser, dann kam Joshua, Joshua mit dem man über alles reden kann.
Josh : Hey Jessy :) , na wie gehts dir ? :)
Jessy : Gut und dir?
Josh : Mir gehts gut, gehts dir wirklich gut ?
Jessy: Nein...
Josh : Erzähl !
Ich habe es ihm erzählt.
Josh : Ja, das ist natürlich kacke wenn alle lachen aber denk doch mal über den Satz nach, er ist natürlich wirklich witzig :) Ich dachte nach und fing an zu grinsen .
Jessy : Er ist vor allem unlogisch ! :D
Josh : Siehst du und wen wir hier hoch laufen mag ich dich grinsen sehen, das kannst du doch so gut :)
Jessy : Klar :p
Wir gingen hoch, nach einiger Zeit kamen die anderen auch aus dem Wasser. Alle wollten sich bei mir entschuldigen aber ich meinte : Achwas ist nicht schlimm, ich habe übertrieben.
Noah fragte mich ob er mit mir reden kann.
Noah : Hast du lust heute mit mir in die Stadt zu gehen ?
Jessy : Weiß nicht, ich frag mal Val.
Noah : Nein ich wollte mit dir...alleine gehen.
Jessy : Mhhh... okay:)
Noah : Ich gib dir auch was aus :p
Jessy : Okay:)
Abends haben Noah und Ich uns gerichtet, ich zog mir ein Kleid an. Als wir losfahren wollten kam Merlin...

Kapitel 10


Merlin : Wohin geht ihr Süßen den ?
Noah : Ist doch egal !
Merlin : Aha, ein Date !
Noah : Ne?!
Merlin : NOAH UND JESSY HABEN EIN DATE !!
Jessy : Merlin man, psst. :D
Noah : Halt die fresse, Merlin. Wir gehen nur in die Stadt.
Merlin : Klar :) ;)
Noah : Komm wir gehen, Jessy !
Und dann sind wir losgefahren.
In der Stadt hat er mir ein Eis gekauft, wir sind am Meer entlang gelaufen und er hielt die ganze Zeit meine Hand. Dann saßen wir uns hin, auf einmal beugte Noah sich vor zu mir, er streichelte meine Backe und ich schloss meine Augen und beugte mich auch vor...
Dann lag plötzlich jemand seine Hand auf meine Schulter !
Es war Merlin, er war angetrunken.
Merlin : Hier steckt ihr verliebten also !
Noah : Wir sind nicht verliebt.
Merlin : Lass mal Party machen!
Also sind wir in einen Jugend Club, dort wollte Merlin mit mir tanzen, Noah fand das nicht so lustig. Als ich merkte das Merlin immer mehr trinken wollte, meinte ich das wir langsam gehen sollten. Wir sind mit dem Taxi Heim gefahren. Dort hatten alle erwartet das Noah und Ich als Pärchen zurück kommen, das war natürlich nicht so. Noah lief wortlos in sein Zelt und ich in meins, alle guckten uns verwundert an. Val fragte mich was los sei, ich hatte ihr alles erzählt !
Val : Ach so schnell wie der Noah sauer wird regt er sich auch wieder ab . also mach dir keine sorgen !
Am nächsten Morgen kam Noah auch schon zu mir und wollte mir direkt klar machen das er nicht sauer ist, sondern einfach nur müde war. Er war eher sauer auf Merlin der uns gestört hatte.
Noah : Das von gestern müssen wir dringend nachholen !
Jessy : Ja :) unbedingt

Kapitel 11


Später gingen wir zu 2. ans Meer,
im Wasser waren die anderen. Noah und ich wollten nicht ins Wasser also standen wir am Rand vom Steg und sahn den anderen im Wasser zu. Victor schwamm an mir und Noah vorbei. In diesem Moment wollte Noah ins Wasser spucken und spuckte Victor direkt ins Auge. Vor Victor hatten alle Angst, er war groß, dick und hatte eine sehr tiefe,böse Stimme. Victor drohte Noah das er ihn schlagen wird. Noah und ich blieben noch kurz stehen und hatten überlaut angefangen zu lachen. :D
Auf einmal sah Victor uns ganz ernst und böse an. Wir hörten schlagartig auf zu lachen und Noah rannte los, er packte mich am Handgelenk und zog mich mit sich. Ich sah nach hinten und da stieg Victor gerade aus dem Wasser und rannte uns hinterher.
Noah rannte mit mir an der Hand einen langen Weg entlang, am Ende blieben wir stehen und sahn nach hinten !
Noah : Den haben wir los :D!
Jessy : -.- Ich hab n' halben Herzinfakt ! Hätte der uns bekommen wären wir Tod.
Noah : Naja wenigstens hatten wir Spaß !
Jessy : Du !
Noah : Du nicht?
Jessy : ne ?! :D
Noah : klar :)
Wir blieben dort sitzen von dieser Stelle konnte man die ganzen Inseln und das Meer sehen. Noah nahm mich in den Arm und ich bin eingeschlafen..

Kapitel 12


Als ich aufgestanden bin war Noah weg.
Ich sah mich um und stand auf,
nach 10 min war ich wieder auf dem Camping Platz
ich fragte Merlin wo Noah ist, er wusste es nicht. Dann ging ich zu Mark.
Jessy : Mark hast du Noah gesehen ?
Mark : Ne aber was willst du denn eigentlich immer mit dem, es gibt doch viel bessere Jungs.
Jessy : Achja? zum Beispiel?
Mark : Ich doch klar, mich ;)
Jessy : Träum weiter Mark, Noah wirst du nie toppen ;).
Mark : Ach jetzt zick' nicht so rum, Jessy. Ich weiß genau das du mich willst !
Er packte meine Hände und zog mich hinter ein Wohnwagen.
Jessy : MARK ! Lass mich los, bitte !!
Mark : Nein, wenn du es nicht freiwillig willst und hier rum zickst, dann so !
Jessy : Mark lass das!!
Mark zog langsam mein Rock runter. Ich wollte schreien aber Mark hob meinen Mund zu. Ich fing an zu weinen als er mein T-Shirt hochziehen wollte, habe ich ihm mit meinem Knie in die Eier gekickt und bin weg gerannt. Er schrie mir hinterher : Du wirst noch sehen !!
Ich blieb stehe und zeigte ihm den Mittelfinger. Dann bin ich weiter gerannt, ich wollte einfach nur weg.

Kapitel 13


Und dann rannte ich direkt in Noah's Arme.
Er drückte mich an sich und streichelte meinen Kopf.
Noah : Psst... Beruhig dich !
Er lief mit mir ans Meer dort saßen wir uns hin!
Noah : Was ist los?
Jessy : Wo warst du ?! :(
Noah : Ich musste etwas nachdenken...
Jessy : Über was?
Noah : Das ist jetzt egal, was ist passiert?
Jessy : Mark...
Noah : Nicht dieses Arsch schon wieder -.- was hat er dir angetan? Hat er dich angefasst ?!
Ich sah auf den Boden und fing an zu weinen.
Noah : Dieser Wichser !
Er wollte gerade aufstehen, da habe ich ihn am Arm zurück gezogen.
Jessy : Nein, bleib hier, sag es keinem, bitte !
Noah : Hat er dich etwa bedroht? Keine Angst, ich bleibe für immer bei dir, Süße !
Jessy : Nein er hat mich nicht bedroht aber das ist mir unangenehm..
Noah : Dann werde ich es keinem sagen, aber ey wenn er dich noch einmal anfässt, ist er Tod. Und jetzt komm her.
Er nahm mich in den Arm und tröstete mich !
Merlin und Val haben uns gesehen.
Val : Was ist den mit Jessy los ? Oo.
Merlin : Also ich weiß ja nicht genau und ich will auch nichts falsches behaupten aber ich habe vorhin gesehen wie Mark sie grob angefasst hat und gerade als ich hingehen wollte, hat sie ihm in die Eier getreten und ist weg gerannt !
Val : Was :o Merlin sag das bitte keinem, Okay?
Merlin : Mach ich ... Mark bekommt noch richtig n' paar auf die Fresse.
Val : Hoffentlich .
Ich sagte zu Noah das ich schlafen gehen will und bin in mein Zelt. Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen.

Kapitel 14


Bis ich plötzlich liebevoll von Noah geweckt wurde.
Noah : Na Sonnenschein, gehts dir besser?
Jessy : Joar... :)
Noah : Gut :) Ich richtete mich und Noah wartete vor dem Bad auf mich ! Als ich raus kam nahm er meine Hand und umarmte mich.
Noah : Alles wird gut ! flüsterte er mir ins Ohr .
Val wollte mit mir reden, sie hatte mich gefragt was gestern mit mir los war, natürlich hatte ich ihr alles erzähl !
Sie verspürte einen Hass auf Mark. Dann machen sie und ich uns einen schönen Tag gemeinsam, ganz ohne Jungs. Sie hat mich verdammt gut aufgemuntert !
Noah fragt mich ob er mich für morgen entführen kann, ich sagte ihm zu und war gespannt was er vor hatte.
Nächster Morgen :
Ich bin aufgestanden und Noah sagte ich solle mich richten . Wir fuhren mit dem Boot in eine einsame Bucht. Dort hat er ein Picknick vorbereitet. Wir lagen auf einer Decke und haben uns viel unterhalten & gelacht.
Noah : Du bist bezaubernd, Jessy !
Jessy : Du bist so süß, ich muss dir was sagen Noah !
Noah : Erzähl :)
Jessy : Also ich denke... das... ehm... das ich mich in dich verliebt habe.
Noah : Wie süß du bist *-* ! Jessy wir müssen langsam zurück, es wird dunkel.
Wir fuhren zurück. Auf dem Boot grinsten wir uns ununterbrochen an. Als wir da waren haben wir mit allen anderen Karten gespielt .
Val : Du siehst im moment so glücklich aus, bist du verliebt ?
Jessy : Ne ?
Nikolai : Du bist verliebt in Mark !
Jessy : Nein.
Nikolai : Dann in Merlin !
Jessy : Ich bin nicht verlie...
Und da küsste mich Noah auf den Mund, vor allen anderen !
Jessy : Oo
Merlin : Wie ich halt Recht hatte. !

Kapitel 15


Nikolai : Na, seit ihr zusammen?
Jessy : Nein... Noah wir müssen reden !
Noah : Wasn ? :)
Jessy : Ehm du hast mich einfach vor allen geküsst?!
Noah : Ach ich kann dich auch küssen wen wir alleine sind und er küsste mich wieder.
Noah : Du hast mich einfach fasziniert !
Jessy : Aber das hier würde nie klappen !
Noah : Wieso ?
Jessy : Du wohnst 3 std von mir entfernt...
Noah : Jetzt sind wir erstmal hier und genießen den Moment und dann sehen wir weiter !.
Jessy : Okay :)
und wir küssten uns wieder.
Dann liefen wir Hand in Hand zu den anderen .
Merlin : Viel Glück ihr Süßen :D !
Jessy : Danke..:>
Noah und Ich habe unsere Tage in Italien genossen .
Mark ist früher Heim gegangen weil Noah, Merlin und Jan ihn schlagen wollten.
Der letzte Tag war der aller schlimmste

Kapitel 16


Ich stand morgens auf, alle waren bereits wach und haben angefangen zu packen. Ich habe mich gerichtet und danach mitgeholfen. Währen dessen sah ich immer rüber zu Noah's Zelt ob er schon wach war, wir wollten früh gehen und deshalb hatte ich Angst das ich ihn vielleicht nicht mehr sehen kann. Ich war traurig. Später saßen wir bei Mark am Zelt und fingen an uns von allen zu verabschieden.
Zuerst Sven . Danach Nikolai der meinte : Das war ein toller Urlaub mit euch :p ! Jessica : Ich kann dir nur zustimmen :).
Noah war immer noch nicht wach. Valerie : Komm wir gucken in sein Zelt rein bis er aufsteht ! Wir machten sein Zelt auf und beobachten ihn und Merlin. Noah stand auf und sah uns an : Geht ihr ? Jessica : Gleich.. ! Noah : Warte wir stehen auf.
Wir gingen zu den anderen. Noah kam und nahm mich an der Hand. Noah : Komm ! Wir gingen ans Meer. Ich fing an zu weinen : Man Noah, Jetzt ist alles vorbei ! Noah : Jessy ich liebe dich aber du weißt selber das geht nicht.
Jessica : Ja... ! Er gab mir ein Kuss und es lief ihm eine Träne über die Wange. Ich habe sie ihm weggewischt ! Jessica : Nein nicht wegen mir weinen ! Noah : Ich will dich nicht gehen lassen, Ich liebe dich ! Währen dessen hupte Valeries Mutter. Jessica : Noah ... Ich muss gehen !
Noah umarmte mich ganz fest ! Jessica : Vergiss mich niemals ! Noah : Versprochen ! Ich gab ihm ein Kuss auf die Backe und rannte zum Auto. Merlin gab mir auch eine feste Umarmung und sagt : Kopf hoch Prinzessin, die Krone fällt runter ! Ich hab ihn hoffnungslos angegrinst : Ist sie schon , Tschüss Merlin, Ich habe dich lieb ! Merlin sagte leise : Ist sie nicht... ich dich auch !. Und wir fuhren los. Als wir am Meer vorbei gefahren sind sah ich Noah da stehen mit seine Gitarre. Das war der Moment wo ich ihn das letzte mal gesehen habe.

Kapitel 17


Als ich nach einigen Stunden fahrt Daheim angekommen bin, bin ich sofort an den PC gegangen und habe Noah auf Facebook geaddet. 3 Tage später kam auch er aus Italien Heim. Ich habe diese 3 Tage jeden Tag gewartet das er Online kommt und dann war er On !
Jessica : Hay Noah :)
Noah : Jessica :)
Wir haben lange geschrieben. Jeden Tag so ca.2 Wochen lang. Aber auf einmal haben wir überhaupt nicht mehr miteinander geschrieben. Ich habe ihn gefragt ob er mich und Val mal besuchen kommen mag oder ob wir kommen sollen und das ich ihn seeehr vermisse. Daraufhin meinte er knall hart : Nein ist nicht nötig. Seit dem habe ich nicht mehr mit ihm geschrieben .

Sicht von Noah :

Nach Italien bin ich sofort an meinen Laptop und habe geguckt ob mich Jessy schon geaddet hat. Ja das hat sie ! Sie war auch direkt Online und hat mich angeschrieben . Wir schrieben eine Zeit lang mit einander in dieser Zeit sagte sie mir immer wieder wie sehr sie mich sehen möchte und sie mich vermisst.Dann musste ich es einfach tun, ich musste knall hart sein ! Ich habe ihr gesagt das es nicht nötig ist, das sie mich besuchen kommt. Warum ich das getan habe? Ich glaube es tut mehr weh eine Person zu vermissen und dabei zu wissen das die andere Person einen auch vermisst. Als jemanden zu vermissen aber die andere Person ihn hasst. Ich will nur das es Jessica gut geht und ich vermisse sie, unendlich

Imprint

Publication Date: 06-28-2012

All Rights Reserved

Next Page
Page 1 /