Cover




Ein Traum wurde wahr.





Endlich, der 30. September war gekommen,
unser lang ersehnter Urlaub hatte begonnen.
Mit der Lufthansa von Leipzig flogen wir nach Frankfurt/Main,
dort stiegen wir dann ins Flugzeug nach Dubai ein.



Nach sechseinhalb Stunden waren wir da,
es war schon sehr dunkel, so dass man wenig sah.
Der Hotelbus stand bereits bereit,
mit dem fuhren wir zum Hotel, das von hier eine Stunde weit.
Dieses Hotel war wirklich riesengroß,
die Einrichtung wunderschön und sehr famos.









Von hier bis zum Strand war es leider recht weit,
doch dafür stand täglich ein Shuttle bereit.
Der brachte uns zu einer Anlage am Meer,
auch hier gefiel es uns gut, wir kamen gerne her.






Täglich von hier fuhr ein Bus nach Dubai rein,
das war kostenlos, wir stiegen oft ein.

Kamele manchmal auf den Straßen laufen,
zwingen den Busfahrer dann zum Verschnaufen,
denn die haben Vorfahrt hier,
alle sind Dromedare, keins ein Trampeltier.






Eine Stunde Fahrt auf der Autobahn,
unterwegs gab es so Vieles über das man staunen kann.




Baustelle an Baustelle, so weit man schaut,
überall entsteht Neues, es wird gebaut, gebaut, gebaut.



In Dubai endlich angekommen,
haben wir uns so viel vorgenommen.
Was wir dort in den Tagen haben geseh’n,
das war überwältigend und wunderschön.

Die Dubaimall, das größte Kaufhaus der Welt,
über 1200 Geschäfte, hier braucht man viel Geld.










Das allergrößte Aquarium ist auch hier zu seh’n,
auch wir blieben lange davor staunend steh’n.



828 Meter hoch, man glaubt es kaum,
da einmal hoch, das war mein Traum.
Träume werden manchmal war,
meiner erfüllte sich sogar.
Mit dem Lift 124 Etagen hoch,
dann war man da,
unbeschreiblich was ich alles unten sah.











Welcher Luxus, welche Pracht,
das hat alles der Mensch gemacht.
Was die Augen hier geseh’n,
man kann es kaum glauben,
es war wunderschön.
Gold und Mamor überall,
in der Lobby ein Wasserfall.
An der Seite Aquarien voller Fische,
Gäste sitzen auf Ledersofas am goldnen Tische.









Es gäbe noch so viel zu berichten,
doch darauf möchte ich nun verzichten.
Wem es möglich ist und wer es kann,
den rate ich, schaut Dubai Euch mal selber an.
Es lohnt sich, nehmt Euch diese Zeit,
denn das ist ein Besuch den Ihr nie bereut.

Hier noch einige Bilder von dem was wir gesehn,
und warum das der schönste Urlaub war,
das wird ein Jeder sicherlich versteh’n.






















Imprint

Text: Bilder und Text Copyright by Ulf Heimann, 2010
Publication Date: 11-27-2010

All Rights Reserved

Next Page
Page 1 /