Cover

Gelegenheit macht Liebe



Strophe 1:
Fragt mich, was ich denke
Und ich sag euch, was ihr hören wollt
Aber glaubt nicht, dass es das ist,
was ich fühl…
Stellt Euch den Strand ohne Meer vor
ohne die Nächte ohne Mond
Euer Leben ohne Liebe,
doch die ist alles, was sich lohnt…

 
Refrain:
Der ganz normale Wahnsinn
Steckt in jedem von uns drin
Nicht nur im Kopf,
auch im Gefühl…
Die Liebe ist die Zukunft,
ein Lachen wird zur Wirklichkeit
Der Augenblick, der mich befreit
Gelegenheit macht Liebe…

 
Strophe 2:
Wenn Wolken rückwärts ziehn
und Straßenbahnen ohne Schienen fahrn,
werd ich mir wünschen, dass Du es bist
der mich hasst…
Zuerst ein Traum voll Illussionen
Die heute längst gestorben sind
Immer mehr noch,
will ich es wissen und erfahren,
wie Du bist…

Repat Refrain


Strophe 3:

Liebe schreit nach Sehnsucht
Und Deine Arme sind die Flucht für mich
Ich hab den Blues, ey,
wenn ich Dich so tanzen seh`
Ich möchte` die Liebe gerne malen,
wie Du sie selbstverständlich schenkst…
Doch schreib ich bloß nur diese Zeilen,
weil sie dazu passen, was ich fühl`

Repeat Refrain

 

 

 

Imprint

Text: Zaubertrommel, a. D. 1985. Oh Gott, bin ich alt...
Publication Date: 04-01-2013

All Rights Reserved

Dedication:
In Gedenken an die beiden Sängerinnen der zwei Bands, die diesen Song sehr gut interpretieren konnten. Mit nem Typen am Micro hätte er nie so toll gegroovt.

Next Page
Page 1 /