15 Comments
skreutzer

Für so manchen könnte das auch den Weg von Microsoft Word (DOC/DOCX) nach EPUB eröffnen, wobei ich mal stark anzweifle, dass Word valides XHTML rausschreiben wird. Webseiten könnten nach dem Speichern durch den Browser zu EPUBs aufbereitet werden. Für Mozilla Firefox gibt es ein... Show more

skreutzer

Bis zur Stunde wird die Konfigurations-XML eingelesen, welche ihrerseits mehrere XHTMLs und ein Ausgabe-Verzeichnis angibt. Für jede XHTML-Datei wird eine Validierung gegen XHTML 1.0 Strict durchgeführt (Schema liegt lokal vor), die man aber auch überspringen kann, da sie... Show more

skreutzer

Mittlerweile wird im Ausgabe-Ordner die mimetype-Datei, der META-INF-Ordner samt der dazugehörigen container.xml angelegt, ein Teil der OPF-Datei geschrieben (Metadaten) sowie die XHTMLs mit neuem Namen dorthin kopiert. In den darauffolgenden Schritten sollen die XHTMLs erstens... Show more

skreutzer

Nun habe ich mit der Erzeugung der Dateiliste für die ODF-Datei begonnen, wo in den XHTML-Eingabedateien nach Verlinkungen auf lokale andere XHTMLs gesucht werden soll, um diese ggf. ins EPUB zu integrieren oder mindestens eine Fehlermeldung auszugeben, dass diese referenzierte... Show more

Natalie Elter

Klasse, klingt gut. Ich verstehe zwar den Inhalt deiner Kurzberichte, würde aber selbst nicht auf die Idee kommen, munter ein paar Programme zwecks EPUB2 Erstellung zu programmieren.

Hut ab und weiterhin viel Erfolg.

skreutzer

Naja, erst mal abwarten, bis die erste Version steht und dann feststellen, was alles noch nicht funktioniert ;-) Jedenfalls vielen Dank - das Tool könnte vielfältige Anwendungsmöglichkeiten erschließen, wie z.B. Wikipedia-Artikel als EPUB auf E-Readern herumtragen zu können... Show more

skreutzer

Es sind jetzt einige Optionen des XML-Readers durch die Konfigurationsdatei von außen ansteuerbar.

skreutzer

html2epub ermittelt nun die Pfade von lokal referenzierten Bilddateien im XHTML. Absolute Pfadangaben können dabei bisher noch nicht berücksichtigt werden, da Java keine Möglichkeit bietet, betriebssystemunabhängig zu prüfen, ob eine Pfadangabe absolut oder relativ ist.

skreutzer

Für die Erzeugung der OPF werden nun aus allen als Eingabe-Dateien konfigurierten XHTMLs alle relativen Links innerhalb derselben auf lokale, andere XHTMLs sowie lokal und relativ referenzierte Bilder ermittelt. Mit dieser Information kann geprüft werden, ob alle benötigten... Show more

skreutzer

Die letzten Feiertage haben große Fortschritte ermöglicht, welche hier nur sehr zusammengefasst wiedergegeben werden sollen: Die XHTML-Dateien werden nicht mehr länger komplett kopiert, sondern gleichzeitig in Form von einzelnen Textbestandteilen aus der Quelldatei gelesen und... Show more

skreutzer

Jetzt ist also auch die Zip-Komponente vorhanden, sodass mit html2epub EPUB2s erzeugt werden können, sofern man eine oder mehrere gültige XHTML-Dateien vorliegen hat.

skreutzer

CSS in <head> bleibt nun erhalten, wobei Verweise auf lokale CSS-Dateien sowie die Referenzierung von Schriftart-Dateien per @font-face bisher noch nicht unterstützt werden.