Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

All Search Results „Formen“

128 search results were found for the search term „Formen“.



Books (122)


Worte, die Bilder formen
Robin Jander Worte, die Bilder formen

Für „Words of Wisdom-Reloaded“

  • Poetry
  • German
  • 94 Words
  • No Age Recommendation
  • 326
  • 27
Mein Beitrag für die Glückskeksaktion „Words of Wisdom-Reloaded“

Keywords: glückskeks, lesen, schreiben, buch, bücher, leser, autor, schreiberling, texte, geschichten, weisheit, weisheiten, Philosophie, Aphorismen, Weisheiten, Frankfurter Buchmesse, 2011, Frankfurt

For Free

schöne formen sehen
Faunia Greiner-Pett schöne formen sehen
  • Poetry
  • German
  • 198 Words
  • Ages 12 and up
  • 68
  • 7
Dies ist mein Beitrag zum Wettbewerb Ein Buch zu Bildern von BX-Autoren - "Kaleidoskop" der Gruppe Bücher nach [more]

Keywords: vielfalt, anders, bewunderung, liebe?, Beziehung, besonders, zeit, veränderung

For Free

Abstraktes Kunstwerk
Sunshine Girl Abstraktes Kunstwerk
  • Art
  • German
  • 68 Words
  • No Age Recommendation
  • 198
  • 0
Hallo, hiermit möchte ich  Abstraktes Kunstwerk Rot - Grün - Weiß - Blau - Farben und Formenvon meinem kleinen Bruder vorstellen. Er hat [more]

Keywords: Kunst, abstrakt, Farben, Formen, weiß, blau, grün, rot, Bild

For Free

Violetta Stille Tage – furiose Welt
Elvi Mad Violetta Stille Tage – furiose Welt

Verschiedenste Formen alltäglichen Irreseins

  • Romance
  • German
  • 14874 Words
  • Ages 6 and up
  • 546
  • 5
„Was sagt denn deine Freundin dazu, wenn du einmal in der Woche zum Stammtisch mit der Mami gehst?“ [more]

For Free

Sammlung von Aphorismen und Gedanken
Johnny Crash Sammlung von Aphorismen und Gedanken

kleine literarische Formen

  • Philosophy
  • German
  • 408 Words
  • No Age Recommendation
  • 282
  • 16
Für alle, denen nach Lesen zumute ist, die aber wenig Zeit zur Verfügung haben. Kurze Aphorismen, andere Literaturgenres und [more]

For Free

Groups (6)


Gedichte,Lyrik und Poesie
Gedichte,Lyrik und Poesie
  • 27 Members
Hier sollte man alle Formen des Gedichtes diskutieren.Kaum ein Genre ist so Facettenreich, wie die Poesie. Keine weitere Form des Geschriebenen kann so präzise ausdrücken, was man empfindet. Themen sind so Zahlreich, wie Sand am Meer.
Homoerotik- Liebe ist universell
Homoerotik- Liebe ist universell
  • 586 Members
Hier ist jeder herzlich eingeladen, der Spaß und Freude an homoerotischen Texten, (mxm oder fxf; andere Bezeichnungen: yaoi, yuri, shounen ai, boyslove, girlslove, gay and lesbian romance) hat, gerne liest, schreibt oder dazu anders kreativ ist. Bitte wahrt die Formen der Höflichkeit. Homophobe Äußerungen sind hier nicht erwünscht und werden sofort gelöscht.
Anhängsel - Eine Geschichte ohne Ende...
Anhängsel - Eine Geschichte ohne Ende...
  • 5 Members
Ich rufe hiermit eine Gruppe ins Leben, in der es möglich ist eine von mir oder anderen Gruppenmitgliedern erfundene TEXTSTELLE durch "Anhängsel" um- oder weiter zu Formen. Ganz nach belieben sodass eine Geschichte entsteht. Jedoch sollte sich der geschriebene Teil dem vorherigen anpassen und keine negativen Gesamteinflüsse einbringen. Viel Spaß dabei wünscht, M.Herzgut
Kimberly Dark
Kimberly Dark <3
  • 1 Member
Textauszug: Ich wusste, das ich als junges Mädchen adoptiert wurde und nicht wie andere, die es erst von ihren Eltern gesagt bekommen wenn es eigentlich schon zu spät ist. Sie hatten es mir schon gesagt als ich 10 wurde. Aber ich war Ihnen auch nicht wirklich böse, weil sie wenigstens ehrlich zu mir waren im Gegensatz zu gewissen anderen Menschen, die Ihre Kinder einfach weg geben und nicht besuchten. Und Nein ich rede nicht nur von Meiner leiblichen Mutter. Ich hab schon genug andere Kinder gesehen die einfach weg gegeben wurden und sich ihre leiblichen Eltern einen scheiß um sie kümmerten. Ich kannte viele die es einfach nicht mehr bei ihren Adoptiveltern ausgehalten haben und auf die Straße gegangen sind. Sie sind meistens von Zu Hause abgehauen oder wurden raus geschmissen weil sie nicht so perfekt zu formen waren wie Mann und Frau sich das so vorstellten. Aber ich wollte euch ja von meiner Geschichte erzählen und euch nicht die ganze Zeit Eure Ohren voll sabbeln.
The Heaven knows
The Heaven knows
  • 2 Members
News, Fakten und Wissenswertes zu meinen Büchern kann man hier finden. Ebenso werde ich euch immer wieder mal Leseproben zur Verfügung stellen, als Auszug und Vorgeschmack auf meine Bücher. Hierbei soll eine ganze Buchreihe entstehen, die in sich abgeschlossen sein werden und dennoch der Reihe nach gelesen werden sollten, um einen Überblick zu behalten. Da jedes Band nach Abschluss in den Verkauf gehen wird, gibt es keine Vorzeitige kostenlose Veröffentlichung. Zum Inhalt meiner Bücher: In der Welt herrscht Krieg, nachdem sich Engel den Menschen gezeigt haben. Seit zehn Jahren tobt er und hat nunr noch wenig von der einstigen, blühenden, Zivilisation zurückgelassen. Die Menschen stehen kurz vor ihrer Ausrottung. Sie haben sich verschanzt und kämpfen um ihr Überleben in einer Welt, die nun von höheren Mächten regiert wird. Neben den Engeln haben sich auch nach und nach all die anderen Wesen gezeigt, die die Menschheit so nur aus Märchen und Legenden kannte. Plötzlich gibt es mächtige Drachen am Himmel, bewegen sich Vampire in den Schatten und heulen Werwölfe den Vollmond an. Gruppierungen, Clans und Zirkel bilden sich, wie sie sie die Welt vorher nicht gekannt hatte. Vampir und Werwolf kämpfen Seite an Seite. Drachen bilden ganze Armeen. Hexen und Magier reichen sich die Hand. Rebellion macht sich in der Welt breit und findet ihren Ursprung in Bulgarien, wo sich die ersten solcher Gruppen erheben und gegen die Engel in eine Schlacht ziehen, die die ganze Welt erbeben lassen wird. Buch I → Sorrow: Ihre Augen sind mit endloser Leere angefüllt, ihr Gesicht nichts weiter als eine kalte Maske ohne jegliches Gefühl, dass sich darin spiegeln könnte. Sorrow ist ein Engel des Layos. Schon als Säugling zu ihm getragen, tat der Foltermeister der Engel alles, um sie nach seinen Vorstellungen zu formen. Gewalt und Folter waren dabei seine bevorzugten Methoden, sie in ihrem Leid ertrinken zu sehen, eine seiner größten Freuden. Heute, über vierhundert Jahre danach hat sie es geschafft zu entkommen, an der Seite von Rancor, einem Engelskrieger, der ebenso wie Sorrow in Layos Gefangenschaft aufwachsen musste. Beide kennen nicht mehr als Schmerz und Pein, der ihnen zugefügt wurde. Beide haben nie ein Gefühl von Schutz, Geborgenheit und Liebe spüren dürfen. Und trotzdem bricht all das über Sorrow zusammen, je länger ihre Flucht andauert und je mehr Zeit sie an der Seite des schweigsamen Mannes verbringt. Nur wie soll es ihnen gelingen die zarten Bande, die sie immer mehr zusammenschweißen, aufrecht zu erhalten, wenn die Welt, in die sie geflohen sind, aus Krieg besteht, den die Engel begonnen haben? Ein Krieg, der das Ende der Menschheit eingeläutet hat...
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page