Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

All Search Results „Inhalte“

107 search results were found for the search term „Inhalte“.



Books (99)


Piratige Inhalte
Holger Hennig Piratige Inhalte

Warum Plattformneutralität 42 ist!

  • Political Science
  • German
  • 35585 Words
  • No Age Recommendation
  • 139
  • 0
Piratige Inhalte? Ist das nicht ein Paradoxon? Nein, in der Piratenpartei gibt es mehr Ideen und Visionen, als [more]

Keywords: Piraten, Piratenpartei, Basispirat, Piratige Inhalte

€4.99

Himmel oder Hölle?
Jörg Bauer Himmel oder Hölle?

Begriffe und Inhalte verstehen

  • Bibles
  • German
  • 20731 Words
  • Ages 14 and up
  • 99
  • 3
Himmel oder Hölle? Ist es so einfach? Oder anders gefragt, ist das denn realistisch? Bei dem, was derzeit [more]

Keywords: Wahrheit, Tod, Teufel, Himmel, Hölle, Verdammnis, Gerechtigkeit, Sünde, Erlösung, Vergebung, Bibel

€0.00

ES
Petra Schneider ES
  • Language & Literature
  • German
  • 1326 Words
  • No Age Recommendation
  • 903
  • 4
Für was stehen unsere Worte? Geben sie einfach nur den unterschiedlichsten Dingen ihre Namen oder haben sie noch [more]

Keywords: Worte, Formen, Inhalte, Gedanken, Gefühle

For Free

(K)ein "Sinn für´s  Leben"
Souleater der Verfasser (K)ein "Sinn für´s Leben"

Bis zum 20. Lebensjahr

  • Biography & Autobiography
  • German
  • 5033 Words
  • Ages 14 and up
  • 319
  • 6
Dieses Buch schildert das Leben des jungen Mannes - nennen wir Ihn Christian Rach. Mittlerweile fasst seine biologische [more]

Keywords: Erfahrungen, Berichte, Lösungsansichten, Lebensanschauung, Ich, Reflektion, Vulgäre Schreibweiße, Sexuelle Inhalte

For Free

Checkliste – Erfolgreiche YouTube Videos
Mustafa Acar Checkliste – Erfolgreiche YouTube Videos
  • Self-Help
  • German
  • 2931 Words
  • No Age Recommendation
  • 82
  • 0
Willst du auf YouTube berühmt werden? Hast du eine Nachricht, die du an so viele Menschen wie möglich [more]

Keywords: youtube, checkliste, anleitung, google, social, media, abonennten, erfolg, kanal, channel, berühmt, inhalte, content, audio, video, upload, seo

€0.99

Groups (5)


Alastor&seine Bücher
Alastor&seine Bücher
  • 3 Members
Hauptsächlich geht es hier um mich und meine Bücher. Was nicht heißt, dass hier nicht diskutiert oder geworben werden darf. :) Inhalte: I. Über Mich II. Über Meine Bücher III. Über Euch IV. Eure Werbung
Die Gemeinschaft der Rpg süchtigen... :D
Die Gemeinschaft der Rpg süchtigen... :D
  • 8 Members
IN dieser Gruppe geht es hauptsächlich um das Schreiben von Rpg... Diese Gruppe ist nur für die zugänglich, die mit mir und anderen Usern gemeinsam ein Buch schreiben wollen... Alle Inhalte bleiben allein in dieser Gruppe... es seiden man hat die erlaubnis jedes einzelnen das Buch auf seiner eigenen Seite zu veröffentlichen Gerne dürft ihr diese Gruppe weiter empfehlen und eure Freunde fragen, ob sie nicht Lust hätten mit zu machen...!!! Wenn dies der Fall sein sollte, dann können sie sich gerne an mich wenden :) So und nun wünsche ich euch viel Spaß und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit... Euer Admin
Homoerotik mal anders - keine Pornographie!
Homoerotik mal anders - keine Pornographie!
  • 4 Members
Wie der Name schon sagt (und ich fürchte, jetzt wird hier eine unschöne Diskussion losgetreten werden): Ich möchte einen Sammelpunkt gründen für homoerotische Geschichten, die nicht pornographisch sind. Das heißt konkret, in der Geschichte dürfen gerne Sexszenen enthalten sein, aber sie müssen primär einen anderen Sinn und Zweck verfolgen als jenen, den Leser zu erregen. Sie müssen für die Geschichte sinnvoll sein und sie müssen etwas über die Charaktere und deren Beziehung verraten. Zudem sollten sie nicht kitschig verklärt sein und übermäßig... geil. Die Geschichten solten sich auch keiner erotischen Klischees bedienen wie Sklave/Herr etc. REALISTISCHE GESCHICHTEN mit bodenständigen Charakteren und möglichst ohne typisch geilmachende Inhalte. Alle, die ähnliche Interessen haben, sind in diese Gruppe herzlich eingeladen. Buchempfehlungen sind WILLKOMMEN und eigentlich Sinn und Zweck dieser Gruppe.
Shortys - die Kunst des Kurzromans
Shortys - die Kunst des Kurzromans
  • 2 Members
Hallo liebe Autoren! Hier wollen wir nicht nur als Verlag interessierte Autoren für unser Programm finden, wir möchten auch mit allen Autron über das Format des Kurzromans diskutieren. Wir selbst sind ein gerade erstandener Verlag, der sich in den Genres des Thriller, Horror-Thriller, Krimi und Liebes-Roman etablieren will. Einige Autoren konnten wir schon gewinne. Zu Zeit laufen wir allen etwas angespannt umher. Bis 01. Dezember diesen Jahres soll unser Programm stehen. Natürlich ist dies schwer. Unsere Lektoren, zwei an der Zahl, sind schon ganz gespannt, welche Geschichten Ihnen begegnen werden. Wir haben sie mehr oder weniger auf alles vorbereitet. Nun, um dem Format des Kurzromans aber noch den richtigen Schliff zu geben, den letzten sozusagen, wollen wir auch gerne mit den Autoren in Kontakt stehen, die nicht bei uns unter Vertrag stehen, um einfach einen tieferen Einblick in dies Format zu erhalten. Viele glauben zumindest, der Kurzroman ist ein tote Sache, haben wir aber hier und über all sonst die Möglichkeiten, die gewaltigsten und bewegendsten Inhalte gerade in diesem Format entdecken können. Darüber wollen wir mehr erfahren. Also freuen wir uns, über Kommentare dazu, warum Ihr gerne Kurzromane schreibt, egal welches Genre Ihr darin bedient. Tauscht euch aus, und wir werden rege an den Diskussionen teilnehmen.
Okkulte Gesinnung:
Okkulte Gesinnung:
  • 5 Members
Die Gruppe "okkulte Gesinnung" wendet sich an alle Leser und Interpreten, deren Hauptaugenmerk sich "hinter den Schleier der Weltwirklichkeit" richtet... - Gemeint ist, - dass die Uns täglich zugängliche Wirklichkeit "nur einen Teil / eine Seite der eigentlich zugänglichen Wirklichkeit bedeutet". - - Auch die Ordnung, die Linearität, der Überblick in unserer Welt, - sollen eine Eigenschaft "dieses" Teil´s der Wirklichkeit sein, - und auf der anderen Seite völlig fehlen ... - Das, was wir "angewandte Magie" nennen, - ist ein Potential, dass "von Dort entnommen ist", - immer, wenn man zaubert, "greift man auf die Kraft der anderen Seite zurück" ... - Dies offensichtlich in verschiedenen Stufen, - denn genauenommen "können wir unsere Wahrnehmungszugänge als Kinder ebenfalls als "hinter dem Vorhang" anordnen". - - Und Menschen, die durch besondere Umstände oder Ereignisse "verwandelt" wurden, - befinden sich ebenfalls zumeist dort, - ohne "vom dort herrschenden Sturm zerrissen zu werden" ... Es gibt also sehr wohl aggressive und positive Zugänge zu´r "Urwelt unserer Realität", - besser "zu´m URZUSTAND DERSELBEN". - Wenn Jesus davon sprach, - "wir müssen wie die Kinder werden", - spricht er "vom Abwurf der geordneten Wirklichkeit", - vo´m Eintauchen in den eigentlichen Urzustand unserer Realität"; - die, "die immer dort sind", - werden, - seinem Wortlaut gemäss, - "das Himmelreich erblicken" ... - Darum meinte Er, "Er sei nicht von dieser Welt". - Obig erwähnte Ich, "dass die Linearität, die Ordnung, - Teil unserer Welt sei" ... - Also "all das, was die messbare Zeit betrifft", - denn das, was wir "Ordnung" nennen, - ist nichts anderes, als "linear geordnete Schöpfung". - - So hat der Mensch "die Welt auf Erden errichtet". - - In absehbarer Entfernung erwartet Uns das Jahr 2012, - und damit das prophezeite "Ende der Zeit"... - Und wenn man damit "das Ende der Welt" erwartet, - hat man damit auch durchaus recht, - nur bedeutet es nicht "das Ende unseres Planeten und auch nicht unserer Zivilisation", - sondern vielmehr "das Ende linearer Zeiteinteilung". - - Denn um "Zeit einteilen zu können", - braucht sie eine bestimmte Konsistenz, - und jene wird sich verändern, - weil sie "durch den Anstieg der Lichtfilamente durchlässiger wird", - und in ihrer neuen Zusammensetzung nicht mehr "linear eingeteilt werden kann", - sprich: "Beobachtung lenkt sie nicht mehr", - bisher war das anders, - bisher reichte "die geeinte Wahrnehmung eines Kontinuums aus, - die wahrgenommene Zeit zu modulieren, sie zu formen, - und daher vermochten wir sie einzuteilen". - - Durch diese Bestrebungen "unterschieden wir grob zwei Zeitarten": a. - "Ursächliche Zeit", - von der wir nur noch ahnten, dass es sie irgendwo geben musste, - und b. - linear geformte - "zivilisierte Zeit", - die wir zu unserem Masstab machten, und unsere Wahrnehmung nach Ihr ausrichteten. - Durch die immer stärkere Identifikation mit der Linearzeit wurde dieselbe zäh wie Kaugummi, - und durch den nun auftauchenden "Unterschied zwischen den Konsistenzen von ursächlicher Zeit und Linearzeit", - kam es zu jener Pforte, - die man "den Schleier zwischen den Welten" nennt. - Das sog. "normale Volk" erfuhr nie etwas davon, - zumindest nicht nach der Verdrängung der Zauberkundigen, - seit Beginn der die meisten wahren Inhalte verdeckenden "Aufklärung", - die nichts anderes war, - als ein "Siegeszug der Linearzeit". - Doch ab einer gewissen Lichtsättigung lässt sich Zeit nicht mehr bündeln, - und das steht Uns bevor, - und darum "werden sich die Schleier zwischen den Welten heben", - deren Anzahl niemals begriffen wurde. - - Davon künde Ich, - Adamon von Eden, - erster Interpret der neuen Zeitordnung. -
No Additional Results
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page