Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Groups „Menschheit“

9 groups were found for the search term „Menschheit“.



Groups (9)


s´schutzengerl
s´schutzengerl
  • 197 Members
Wenn Du mal Sorgen hast kannst Du sie hier ablegen. * * * * * Was der Menschheit unmöglich ist, vermag die Macht und die Kraft der Engel zu Vollbringen. * * * * *
Kaito Kid - The Phantom Thief!
Kaito Kid - The Phantom Thief!
  • 12 Members
Kaito Kid ist einer der berühmtesten Diebe in der Mangawelt! Mit seinen Magischen Tricks verzaubert er jedesmal aufs neue die Menschheit und die Polizei! In dieser Gruppe können wir über diesen Fantastischen Dieb und Magier reden!
Nemesis
Nemesis
  • 3 Members
In einer ungewissen Zukunft erheben sich die Erddrachen, auch die sieben Boten der Apokalypse genannt, gegen ihre Brüder die Himmelsdrachen, die sieben Siegel und der Kampf um das Schicksal der Menschheit beginnt. Tragen die Himmelsdrachen, für die Hoffnung kämpfend, dass die Menschen ihre Fehler einsehen und ihr zerstörerisches Handeln aufgeben werden, den Sieg davon ,dürfen wir unter ihrem Schutz weiterleben. Wenn aber der letzte der Himmelsdrachen durch das heilige Schwert der Erddrachen fällte, werden die Boten der Apokalypse die Erde von der menschlichen Rasse säubern, überzeugt, nur so ihre Mutter retten zu können.
Fantasy RPG.
Fantasy RPG.
  • 1 Member
Es spielt genau in diesem Jahr, also 2014, die Menschheit ist auf dem Stand, wo sie heute ist und Vampire, Werwölfe und Gestaltenwandler (und co) gelten als Mythen und Märchen, aber so ist es nicht, denn diese Märchengestalten existieren und versuchen sich so gut wie möglich bedeckt und versteckt zu verhalten.. aber da gibt es wieder diese Ausnahmen, die versuchen den Menschen Streiche zu spielen, ihnen Angst einzujagen oder sie gar ganz zu besetzen und einzunehmen.. was ihr spielt ist egal, Hauptsache es ist alles vertreten (Gleichgewicht zwischen Menschen & Fabelwesen)... wie sich das ganze entwickelt liegt in EUREN Händen! (gespielt wird das alles in New York und Umgebung)
Fantasy RPG
Fantasy RPG
  • 1 Member
Es spielt genau in diesem Jahr, also 2014, die Menschheit ist auf dem Stand, wo sie heute ist und Vampire, Werwölfe und Gestaltenwandler (und co) gelten als Mythen und Märchen, aber so ist es nicht, denn diese Märchengestalten existieren und versuchen sich so gut wie möglich bedeckt und versteckt zu verhalten.. aber da gibt es wieder diese Ausnahmen, die versuchen den Menschen Streiche zu spielen, ihnen Angst einzujagen oder sie gar ganz zu besetzen und einzunehmen.. was ihr spielt ist egal, Hauptsache es ist alles vertreten (Gleichgewicht zwischen Menschen & Fabelwesen)... wie sich das ganze entwickelt liegt in EUREN Händen! (gespielt wird das alles in New York und Umgebung)
Levio
Levio
  • 3 Members
In einer Welt, der unseren gar nicht so unähnlich, ist Zerstörung und Verwüstung an der Tagesordnung. Doch das alles geschieht nur aus einem Grund. Auf der ganzen Welt ist eine Krankheit ausgebrochen, Levio genannt, welche droht die Menschheit zu vernichten. In dieser Welt gibt es viele verschiedene Völker, neben Menschen mit technischem Wissen weit über unseren Verstand hinaus, über Menschen wie wir es sind, bis hin zu Naturvölkern und Nomaden. Die einen beschuldigen die anderen dafür verantwortlich zu sein, das Levio ausgebrochen ist. Aber sie beschuldigen sich auch gegenseitig, das Gegenmittel zu besitzen und so wurde die Welt in einen Krieg gestürzt. Es gibt nur noch wenige, die der ganzen Sache neutral gegenüber treten und nach dem Heilmittel und vor allem der Ursache dafür suchen
The Heaven knows
The Heaven knows
  • 2 Members
News, Fakten und Wissenswertes zu meinen Büchern kann man hier finden. Ebenso werde ich euch immer wieder mal Leseproben zur Verfügung stellen, als Auszug und Vorgeschmack auf meine Bücher. Hierbei soll eine ganze Buchreihe entstehen, die in sich abgeschlossen sein werden und dennoch der Reihe nach gelesen werden sollten, um einen Überblick zu behalten. Da jedes Band nach Abschluss in den Verkauf gehen wird, gibt es keine Vorzeitige kostenlose Veröffentlichung. Zum Inhalt meiner Bücher: In der Welt herrscht Krieg, nachdem sich Engel den Menschen gezeigt haben. Seit zehn Jahren tobt er und hat nunr noch wenig von der einstigen, blühenden, Zivilisation zurückgelassen. Die Menschen stehen kurz vor ihrer Ausrottung. Sie haben sich verschanzt und kämpfen um ihr Überleben in einer Welt, die nun von höheren Mächten regiert wird. Neben den Engeln haben sich auch nach und nach all die anderen Wesen gezeigt, die die Menschheit so nur aus Märchen und Legenden kannte. Plötzlich gibt es mächtige Drachen am Himmel, bewegen sich Vampire in den Schatten und heulen Werwölfe den Vollmond an. Gruppierungen, Clans und Zirkel bilden sich, wie sie sie die Welt vorher nicht gekannt hatte. Vampir und Werwolf kämpfen Seite an Seite. Drachen bilden ganze Armeen. Hexen und Magier reichen sich die Hand. Rebellion macht sich in der Welt breit und findet ihren Ursprung in Bulgarien, wo sich die ersten solcher Gruppen erheben und gegen die Engel in eine Schlacht ziehen, die die ganze Welt erbeben lassen wird. Buch I → Sorrow: Ihre Augen sind mit endloser Leere angefüllt, ihr Gesicht nichts weiter als eine kalte Maske ohne jegliches Gefühl, dass sich darin spiegeln könnte. Sorrow ist ein Engel des Layos. Schon als Säugling zu ihm getragen, tat der Foltermeister der Engel alles, um sie nach seinen Vorstellungen zu formen. Gewalt und Folter waren dabei seine bevorzugten Methoden, sie in ihrem Leid ertrinken zu sehen, eine seiner größten Freuden. Heute, über vierhundert Jahre danach hat sie es geschafft zu entkommen, an der Seite von Rancor, einem Engelskrieger, der ebenso wie Sorrow in Layos Gefangenschaft aufwachsen musste. Beide kennen nicht mehr als Schmerz und Pein, der ihnen zugefügt wurde. Beide haben nie ein Gefühl von Schutz, Geborgenheit und Liebe spüren dürfen. Und trotzdem bricht all das über Sorrow zusammen, je länger ihre Flucht andauert und je mehr Zeit sie an der Seite des schweigsamen Mannes verbringt. Nur wie soll es ihnen gelingen die zarten Bande, die sie immer mehr zusammenschweißen, aufrecht zu erhalten, wenn die Welt, in die sie geflohen sind, aus Krieg besteht, den die Engel begonnen haben? Ein Krieg, der das Ende der Menschheit eingeläutet hat...
Odyssee - Das Generationenschiff (Mammutprojekt)
Odyssee - Das Generationenschiff (Mammutprojekt)
  • 1 Member
Hi Leute, seit ich das erste mal Perry Rhodan gelesen habe schwebt mir bereits die Odyssee im Kopf herum. Anfangs dachte ich, das ich das alleine schaffe. Und das zu so einer Endlosserie hinkriege. Während ich ich an der Einführungsfolge schreib und schreibe, sie zig mal verworfen habe, und wieder anders angefangen habe, wurde mir klar...mit meinen Mitte 40 Jahren kann ich nicht mal ein Hunderstel der Geschichte der Odyssee erzählen. Immer wieder kommen technische Details und logische Fehler dazwischen. Selbst jetzt nach 4 Jahren und 5 Anfängen inkl. ca. 20 Abänderungen fällt mir immer noch ne Kleinigkeit ein, die ich nicht bedacht habe. Jetzt dachte ich mir...wenn du es nicht alleine schaffst. Wozu ist denn Bookrix da. Vielleicht inspiriert der Grundstoff ja den Einen oder den Andern. Und da die Geschichte realistisch sein (sofern möglich) sein soll, lade ich Autoren jedes Genres ein teilzunehmen. Denn auf einem Generationenschiff das quasi unendlich lange unterwegs ist, gibt es Platz von Lovestory bis Technikfreaks. Selbst Kurzgeschichten oder Gedichte können in diese Geschichte passen. Ich versuche mal innerhalb der Zeichen, die mir bleiben einen groben Umriss zu liefern. (Alles weitere folgt im ersten Post): Anfang des 23. Jahrhunderts wird der Menschheit klar, das die urbanen Rohstoffe nahezu gänzlich verbraucht sind. Die Bevölkerungsdichte liegt dank expotentiellen Wachstums bei über 30 Milliarden. Da Rohstoffe nicht nachwachsen, einigen sich fast alle Länder der Welt auf ein einzigartiges Projekt. Die letzten Ressourcen der Erde werden darauf verwendet, die "Odyssee" zu bauen. Ein 3 km langes Raumschiff, das in mehreren Segmenten von der Erde in den Orbit transportiert wird und dort zusammengesetzt wird. Fast ein Jahrhundert später ist die Odyssee fertig. Sie ist aufgebaut wie ein Pfeil. Ausgenommen eines verstärkten Mittelsegments. (Später folgen noch Verbesserungen durch die Hybrillianer, aber das liegt 500 Jahre in der Zukunft). Später mehr dazu. Technische Details können bei Bedarf auch abgefragt werden. Geht aber erstmal nur ums Grobe Ganze. Die Odyssee startet Ende des 24. Jahrhunderts mit rund 2000 Menschen an Board. (Platz für 5000). Allesamt u30 , intelligent, fruchtbar usw. Bis auf wenige Ausnahmen, die für die Leitung und den Betrieb unerlässlich waren. Vor allem sollten diese, ihr Wissen während der Reise weitergeben. Das einzige Ziel, war das Überleben der Menschheit. Das heisst, die Odyssee verfolgte keinen bestimmten Kurs. Angetrieben von einem experimentellem Kalten Fusions Antrieb schlich die Odyssee quasi vor sich hin. Dabei gab es an Board keine Replikatoren wie in Star Trek oder dergleichen. Sondern nur Botanische Einheiten und synthetisches "Tofu". Den ersten Kontakt, gab es erst rund 250 Jahre nach Start. Die Torraner waren zwar freundlich aber zurückhaltend. Sie teilten immerhin eine Technik zum stärkerem Pflanzenwachstum und sogar neuen ertragreicheren Arten, was den Bewohnern der Odyssee schon eine Riesenerleichterung bedeutete, denn die Erbauer hatten unterschätzt wie fruchtbar die Menschheit auf so einer langen eintönigen Mission war. Als die Odyssee ca. 1000 nS (nach Start) auf die Debrillaner stass wurden sie zuerst misstrauisch empfangen. Später stellte sich dieses Treffen als absoluter Glücksbringer heraus. Die Odyssee verweilte über 100 Jahre im Orbit. Dort wurde mit Hilfe der Debrillianer der Antrieb nicht nur perfektioniert und um ca. 50 verbessert, die Aussenhülle wurde verstärkt, zusätzlich wurden zwischen dem Brückenpfeilkopf, dem Rumpfteil, und dem am Ende liegenden Maschinenteil zusätzliche Querverstrebungen gebaut und angepasst. Damit schaffte man Platz, für die mittlerweile auf 5500 angewachsene Besatzung. Die Kapazität insgesamt erhöhte sich damit allerdings auf knapp 20000. (Sollte im späteren Verlauf sehr nützlich sein, denn nicht nur einige Debrillianer schlossen sich der Odyssee im Laufe der Jahrtausende an). Zusätzlich brachten die Debrillianer noch "kleine" Raumschiffe mit, die deutlich robuster als die Landefähren der Erde waren. Ende 2000 nS trifft die Odyssee auf ein Insektoidenvolk. Die Krrer. Die sind bei mir Ausgangspunkt, derzeit, des Vorworts. Dort berichtet ein alter Insektoide dem 13. Sohn seiner 45. Tochter (^^) von seinen Erlebnissen mit der Odyssee. Zum Realismus. Es gibt weder Warpantrieb noch Beamen. Man kann je nach Zeitrahmen das ein oder andere perfektionieren. Aber Sachen die heute nicht mal theoretisch machbar sind bitte ich auszulassen. Wer mitmachen möchte. Fragen natürlich an mich. PN, oder Gruppe egal. Regeln gibt's wenige. Von Entwicklung der Odyssee also vor Start bis 1 Mio nS oder mehr … gibt keine Grenzen. Genauso wenig bei Genres. Das ich mich nebenbei noch, sofern sich genug Leute finden an ein Glossar, eine Zeitschiene etc. setzen muss dürfte klar sein. Mir gehen die Zeichen aus. Kurz zum Copyright. (Muss heutzutage leider sein).
Der neue Mensch ein Mystiker!??
Der neue Mensch ein Mystiker!??
  • 5 Members
Der neue Mensch ein Mystiker? Der weg ist das Ziel/Das leb en währt immer gemalt mit Buntstiften Oy 1986 Erwarte keine Hilfe von Anderern weil du damit schuld auf dich nimmst. glaube an dich, du brauchst keine hilfe. alle kräfte findest du in dir selbst LAOTSE Der zukünftige Mensch wird ein Mystiker sein, oder er wird nicht mehr sein Karl Rahner Aufbruch zu neuen Ufern – OY August 2006 Aufbruch Zu neuen Ufern, zu neuen Erkenntnissen. Aufbruch zu einem neuen Leben, was lebenswert ist, und dem Ganzen dient. Nun, wir sollten uns darüber im Klaren sein, das sich tatsächlich etwas tut, dass wir in einer Zeit des Wandelns und der Wandlung sind , die für die Menschheit , für den Fortbestand der Spezies Mensch, eine hervorragende Aufgabenstellung ist, endlich zu Erkennen, dass Leben etwas mehr ist bzw. sein könnte , wenn er /sie erkennen würden, dass sie nicht nur aus einer grobstofflichen, sondern sich aus einer feinstofflichen Seite bestehen, die einer Vervollkommnung zugeführt werden soll, bestehen. Im weiteren scheint es so zu sein, dass alles im Universum der Vervollkommnung zustrebt. Ob wir wollen oder nicht, sind auch wir Menschen diesem Prozess ausgesetzt, der mit einem stetigen Wandlungsprozess vergleichbar ist, der wirkt, der uns Impulse zukommen lässt, die uns veranlassen sollten, in uns zu gehen, um in unser feinstoffliches, inneres SEIN vorzustoßen, um uns in unserer ganzen Größe bzw. Kleinheit zu erfahren und zu erkennen, dass wir auf Grund einer Gnade, einer LIEBE dieses wunderbare Leben auf dieser Erde, im Paradies des grobstofflichen SEINS, leben zu dürfen. Wobei dieses unser menschliches Leben nur vom Zeugungsakt bis zu unserem grobstofflichen Tod, also Tod unseres Körpers, bestand hat und vor und nach dem Ablegen unserer menschlichen grobstofflichen Hülle wieder das sein wird, was wir schon immer wahren, nämlich Energie, eine Energie, die als die GÖTTLICHE Auswirkung zu verstehen ist. Im Hintergrund dieses Wissens, was nicht ein äußeres, sondern ein inneres Wissen ist, lässt sich der neue Mensch, >ein MystikerIM EINVERSTÄNDNIS MIT DEM WUNDERBAREN: WAS UNSER LEBEN TRÄGTICHICH BINWIRWIR SINDICHWIRWIR SINDWIR, WIR SINDWIR; WIR SINDgöttlichen Hintergrundgöttliche Hintergrund nichtgöttliche HintergrundETWASdie Dinge, Situationen, Emotionen quasi zu offenbaren. Und wir brauchen, die mit diesen Aufgaben frei Haus gelieferten Lösungen nur noch ins praktische Leben umzusetzen. Dieses Umsetzen ist mit dem weisen Satz von LAO TSE gleichzusetzen: >IM NICHTTUN ZU TUNDEIN WILLE GESCHEHEob mit der heutigen technischen Errungenschaften, wir menschlich Irdischen zufriedener und glücklicher leben, als die Menschen, die diese ganzen Techniken noch nicht kannten
No Additional Results
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page