Search
  • All Search Results
  • Books
  • Users
  • Groups
  • FAQs

Groups „Satire“

7 groups were found for the search term „Satire“.



Groups (7)


SATIRE *** Gruppe für Spötter, Spießer und Spaßpoeten
SATIRE *** Gruppe für Spötter, Spießer und Spaßpoeten
  • 131 Members
Liebe Bookrix-User: ************************ ********** Eure Bücher sind technisch unleserlich geworden. Es fehlt auf jeder Seite eine unbestimmte Anzahl von Zeilen. Damit erübrigt sich nicht nur die Buchlektüre auf dieser Platform, sondern auch das Editieren von Büchern.*************Was Bookrix hier an Destruktion angerichtet hat, ist unglaublich. Selbst dem Satire-Logo-Stier haben sie die Schnauze abgeschlagen. ************************** Bookrix spricht nunmehr von "BugFixing". Richtigerweise müßte von "Supergau-Fixing" die Rede sein.Was die Community betrifft, muß konstatiert werden, daß die Gruppen nicht mehr moderierbar sind. Eine Benachrichtigung der Mitglieder ist nicht mehr zu bewerkstelligen. Das Gruppenleben ist offenbar zum Erliegen gekommen. Man kommt sich vor wie nach einem virtuellen Bombenangriff. Überall Trümmerhalden, überall stöhnen Verschüttete. ****************************** Soviel für heute (20.03.13) und bis auf weiteres ********************* Der Dschauli. *************************************************************************Und nun zur Gruppenbeschreibung wie gehabt: ************************Satire ( σάτιρα ) ******** Der Begriff "Satire" läßt sich ganz gut mit dem Schlagwort "Spottdichtung" abdecken. Die meisten Deutschen kennen diese wohl aus dem Fernsehen. Beispiele: Kabarett, Karneval und anderweitige kratzbürstige Features.Auch die Politiker im Parlament bedienen sich der Satire, indem sie auf die polemische Tube drücken. Sie kriegen es aber dann oft genug kräftig heimgezahlt, vor allem wenn sie sich daneben benommen haben. Dazu zählen das Versagen in in ihren politischen Ressorts ebenso wie der im persönlichen Bereich provozierte Skandal.In diesem Sinne kann man auch in dieser Bookrix-Community für satirischen Witz und Humor aktiv werden. So läßt sich mithin der folgende Themenkreis erschließen:Witzige Poesie und witziges Erzählen und zwar bis hin zum blanken Spott. Solchermaßen konzipierte Objekte (Bücher etc.)können hier präsentiert und diskutiert werden. Wechselseitiger Support ist natürlich auch erwünscht.Das stammtischhafte Erzählen von Witzen (etwa über Merkel) ist zwar sehr populär, sollte aber in diesem Forum wohl weniger angedacht werden. Witze können jedoch als Basismaterialien für die Gestaltung des satirischen Objektes herangezogen werden.Zum anderen könnten im Wege des Workshops Materialien für kabarettistische Zwecke erarbeitet werden, wobei man auch ständig ein Auge auf die von der Wirtschaft gesteuerte Politik ( politics )richten sollte.Gegenseitige Tiraden unter den Community-Mitgliedern sind für die solchermaßen bezeichneten satirischen Zwecke nicht erforderlich. Aber in einer Satire-Community sollte man durchaus humorvollen und auch angenehm witzelnden Umgang miteinander pflegen.Als weitere satirische Option ist auch an konkrete Poesie zu denken. Ausführungen dazu wurden im Forum bereits gemacht. Anhand Dschauli´s Satire-Objekt "Wuppertal ÔnStress" lassen sich einige Aspekte der konkreten Poesie erläutern.
Humor - Entertainment und Satire
Humor - Entertainment und Satire
  • 64 Members
ich begrüße alle, die etwas Humorvolles zum Posten haben und die Welt zum Lachen bringen möchten...
Humorous Writings
Humorous Writings
  • 143 Members
Truthfulness often comes through with the humorist. That mental quality which gives to ideas a fantastic turn and tends to excite laughter or at least a smile. The author is able to facilitate a form of wit on kindly human feeling and on point with brilliancy of expression. Whims and satire, along with other similar forms, will point the way for us to laugh at the truism of life. LET"S LAUGH!!
Diie etwas andere Lesung
Diie etwas andere Lesung
  • 2 Members
BITTE UNBEDINGT VORHER ALLES LESEN... In dieser Gruppe verabreden sich Mitglieder zu gemeinsamen Lesungen. Jedes neue Mitglied eröffnet eine Stadt, die noch nicht vorhanden ist. Hier können sich dann die Autoren für bestimmte Lesungen verabreden. Wer noch keine Lesung abgehalten hat, bekommt bei mir jeden nur erdenklichen Rat. Neben normalen Lesungen können auch Lesungen der etwas anderen Art vorbereitet werden. Dazu zählen neben den Leseszenen auch szenische Darstellungen aus dem betreffenden Buch, musikalische Einlagen bzw. Sketche (Satire, Kabarett) über das Bücher(un)wesen in Deutschland. Bitte eröffnet zuerst einen neuen Lesungsort und tragt dann Eure Wünsche vor, so, wie ich es mit dem Lesungsort Hamburg gemacht habe. Nur Mut!
tja - Treffen Junger Autoren
tja - Treffen Junger Autoren
  • 19 Members
Dies ist die BookRix-Gruppe des Treffens Junger Autoren der Berliner Festspiele. Die Auswahl der PreisträgerInnen für dieses Jahr läuft, mehr Infos bald hier. Bewerbt euch fürs 27. tja ab März 2012 mit euren Texten. Der Einsendeschluss ist der 15. Juli 2012. Alle Infos zur Anmeldung und zum Wettbewerb gibt es unter www.treffen-junger-autoren.de und hier: Das Treffen Junger Autoren wird seit 1986 jährlich im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung von den Berliner Festspielen durchgeführt. Der Bundeswettbewerb ist offen für Kinder und Jugendliche aller Schularten und Ausbildungswege ab 10 Jahren. Zur Bewerbung zugelassen sind Gedichte, Geschichten, Dramatisches, Satire oder Parodien, Märchen, Science Fiction, Reportagen etc. Eine unabhängige Fachjury wählt in der Regel bis zu zwanzig Jugendliche aus, die mit ihren literarischen Beiträgen zum Treffen nach Berlin eingeladen werden. Das Auswahlverfahren ist jeweils bis Ende September abgeschlossen. Der Preis des Wettbewerbs für die ausgewählten jungen Autorinnen und Autoren ist die Teilnahme am Treffen Junger Autoren mit öffentlicher Lesung aller Preisträgerinnen und Preisträger, Workshops und umfangreichem Rahmenprogramm. Außerdem werden die Texte der Preisträger in einer Anthologie veröffentlicht. Einsendeschluss für 2012 ist der 15. Juli!! Viel Erfolg, Euer tja-Team
Kulturschutz-Verein für Spaßvögel
Kulturschutz-Verein für Spaßvögel
  • 2 Members
Kulturschutz-Verein für Spaßvögel Unser Motto: Ein Leben ohne Spaß ist wie eine Wiese ohne Gras! Herzlich willkomm bei spitzis Spaßvögeln! Hier seid ihr richtig im Fundbüro vom verlorenen Humor. Werdet pfündig. Es darf gelacht oder geschmunzelt werden. Hier dürft ihr gefundenen Humor abgeben. AGB-Vorschrift: Was ist Humor? Bitte AGB-Vorschrift beachten: z.B. Spaßvögel haben Spaß an Vögeln, kein Problem, aber Spaßvögel haben Spaß am Vögeln, dabei bitte die Grammatikregeln beachten und regelgerecht regulieren. Was ist Humor? Humor ist, wenn du ein Spaßvogel bist.. Humor ist eine kostenlose Lachtherapie, die solltest du täglich trainieren. Humor ist, wenn du deine Feinde mit Lach-Salven erschiesst! Humor ist, wenn du die Hose voll hast und du trotzdem lachst. Humor ist, wenn du über die tägliche Medien-Volksverdummung dich nicht ärgerst, sondern darüber deine Witze machst und lachst. Humor ist, wenn du unter Hochspannung stehst, und dich trotzdem noch über Lustiges entspannen kannst. Humor ist eine Zwergfellmassage, dabei werden viele Muskeln und Nerven entspannt. Humor ist ein Überdruckventil, damit solltest du immer fröhlich deinen Dampf ablassen. Humor ist wenn, du selbst vorm Gericht, die Lacher auf deine Seite bringst. Humor ist, wenn du eine Lachmöwe bist und alles, selbst den Ernst des Lebens komisch findest. Humor ist, wenn du keinen Spaß verstehst und die anderen über dich lachen. Humor ist, wenn du morggens deinem Spiegelbild ein Lächeln schenkst. Humor ist auch Satire, mit der man seine Mitmenschen auf`s Korn nimmt und ins Schwarze trifft. Humor ist manchmal sehr makaber, zum Beispiel im Krimi, wenn Menschen über Blutlachen lachen. Humor ist, wenn man sich totlacht. Gibt es einen schöneren Tod?
Die Gruppe
Die Gruppe "LifeStyle" - und damit natürlich die Gruppe für Fragen des Zeitgeistes
  • 118 Members
Liebe Bookrix-User: ************************ ********** Eure Bücher sind technisch unleserlich geworden. Es fehlt auf jeder Seite eine unbestimmte Anzahl von Zeilen. Damit erübrigt sich nicht nur die Buchlektüre auf dieser Platform, sondern auch das Editieren von Büchern.*************Was Bookrix hier an Destruktion angerichtet hat, ist unglaublich. Bookrix spricht nunmehr von "BugFixing". Richtigerweise müßte von "Supergau-Fixing" die Rede sein.Was die Community betrifft, muß konstatiert werden, daß die Gruppen nicht mehr moderierbar sind. Eine Benachrichtigung der Mitglieder ist nicht mehr zu bewerkstelligen. Das Gruppenleben ist offenbar zum Erliegen gekommen. Man kommt sich vor wie nach einem virtuellen Bombenangriff. Überall Trümmerhalden, überall stöhnen Verschüttete. ****************************** Soviel für heute (20.03.13) und bis auf weiteres ********************* Der Dschauli. *************************************************************************Und nun zur Gruppenbeschreibung wie gehabt: ************************************ Brauchen Nichtraucher bei Bookrix ihre eigene Gruppe?Nein! Sie brauchen eine Gruppe wie diese, in welcher sie sich mit Rauchern auseinandersetzen. Und Raucher können sich in dieser Gruppe ebenfalls satirisch verarzten lassen. Jawohl, diese Gruppe erhebt den Anspruch auch den Liebhabern der Satire unter den BookRix-Autoren gerecht zu werden. Wer sich als Autor mit dem Zeitgeist kritisch-literarisch auseinanderzusetzen vermag, besitzt nunmal satirische Kompetenz. Literarische und typischerweise unter Kurzgeschichten oder Poesie einzureihende Texte bei Bookrix zu verfassen: Zählt das schon zum gehobenen Lebensstil? Oder katapultieren wir uns hierdurch vielmehr zum modernen Prekariat? Diskriminieren wir uns in der hudligen Art, wie es nun mal geschieht, hierdurch selbst?Diese Gruppe wurde anläßlich eines BookrixWettbewerbes zum Weltnichtrauchertag vom Dschauli begründet. Und da der Kerl gerne provoziert, gab er ihr den Namen:"Raucher rauchen und sie leiden, weil so manche sie halt meiden. - Nichtraucher natürlich!"Das kam nicht bei allen Rauchern gleich gut an. "Raucher von Welt" sind dennoch dieser Gruppe beigetreten und haben ihr die Treue gehalten und profilierten sich wie eine gewisse Regina zuletzt mit einem "filterlosen" (sprich: ungeschminkten) Beitrag der folgenden Sorte:"Ich steck mir mal ne Zigarette an. Dunhill - man wird ja wohl noch grandios scheitern können.Nein, vom Sterben rede ich nicht. Eure abgenutzten Wirbelsäulen möchte ich übrigens auch nicht sehen. Ich meine, das kommt davon, weil ihr stur rumhockt und nachdenkt, wem ihr es in die Schuhe schieben könnt, dass ihr einfach alt werdet?!Als Nichtraucher macht es einfach Sinn, den Rauchern alle Weltuntergangsphilosophien anzudichten. Ich verstehe euch - man nennt das auch "tolerant"....das würde für mich persönlich zu weit gehen, weil ich mich über euch amüsiere.Ihr Nichtraucher habt einfach nur entschieden, anders zu sterben, als Raucher.Das gibt euch Sicherheit. Na, so über einen Zeitraum von 5-10 Jahren, in dem ihr weiter lebt, so jämmerlich, wie zuvor.Ja und?""Lifestyle" subsumiert aber deutlich mehr als bloß diese Diskussion. Schon das Wort ist ein Thema für sich, signalisiert eine weitere Krankheit, das "dem zeitkranken Anglizismus gehuldigte Gefröne" unserer Tage, was uns gut und gerne zu einer literarischen Antwort beflügeln möge. Denn nicht Lebensstil wird uns von den geldgierigen "Trendsettern" abverlangt, sondern eben "LifeStyle" und dazu gehören eben auch noch ganz andere anglizistische Begrifflichkeiten:Die "Fitness-" und die "Wellness"-Denke sowie moderne Trends wie sie der Tourismus aber auch das Internet herausgebildet haben. Also schreiben wir mal schön und halten wir uns an einen gehobeneren Trend bei Bookrix:Nicht nur Bücher posten, um Stern betteln, sondern:Das eigene Buch in der Gruppe deskriptiv präsentieren und das andere Buch kommentierend reflektieren. Nennen wir es ruhig etwas hochtrabend Literaturkritik, was hier auch noch stattfinden darf.Wer hier also sein Buch zu unseren vielseitigen Themenkreisen postet, sollte sich nicht gleich wieder opportunistisch verflüchtigen, sondern sollte vielmehr für diese Gruppe diskursiv und kommunikativ einstehen. Ob das bei Bookrix jemals zu erreichen sein wird?Eine Zeitgeistgruppe kümmert sich natürlich auch um unsere Politik (politics, politica, politique) und (nicht nur) um unser Politiker (Politicians).
No Additional Results
To ensure optimal functioning, our website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies. More info
OK
Top of page